Diese Museen könnten interessant für Sie sein:

Museum Obernberg

Im Heimatmuseum werden die historischen Einnahmequellen Innschifffahrt, Landwirtschaft und Gewerbe anschaulich dokumentiert. 

https://www.museum-obernberg.at

 

Stadtmuseum Neuötting

Die Schwerpunkte bilden im Erdgeschossbereich die Themen Stadtgeschichte und Stadtverwaltung, die Land- und Bürgerwehr, sowie die Themen Handel und Wirtschaft. Die für Neuötting so bedeutende Innschifffahrt  wird ebenso dargestellt wie die kurze Episode der Lokalbahn.

https://www.neuoetting.de/kultur-tourismus/stadtmuseum/

 


Heimathaus mit Glockengießerei Braunau

Eine bestens erhaltene Rauchküche und eine Bürgerstube mit Möbeln aus der Barock- und Biedermeierzeit sind weitere Besonderheiten des Heimathauses. Dem Heimatforscher, Archäologen, akademischen Maler und Museumsgründer Hugo von Preen (1854 – 1941) und der bedeutenden, aus dem bayerischen Andorf stammenden Schiffmeisterfamilie Fink sind ebenfalls eigene Räumlichkeiten im vorderen Bereich des Heimathauses gewidmet.

https://www.braunau.at/Heimathaus_mit_Glockengiesserei_7

 

Heimatmuseum Kraiburg

In den historischen Salzstadeln aus dem frühen 17. Jahrhundert befindet sich das Kraiburger Heimatmuseum. Hier finden sich zahlreiche Ausstellungstücke zur bewegten Geschichte Kraiburgs von der Römerzeit über die Innschifffahrt, Salzhandel, Handwerk, Trachten und Brauchtum bis zur Zeitgeschichte. Eine deutschlandweite Rarität ist eine Kalliope aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert, eine seltene und funktionstüchtige Standspieluhr des Kraiburger Kaufmanns Peter Hardt.

https://www.markt-kraiburg.de

 

Museum Mühldorf

Lebensader Inn: Der Inn war und ist eine Lebensader der Region. Er war eine Wasserstraße, über die Waren und Menschen transportiert wurden. Zugleich bedrohten seine Hochwasser Leben und Gut der Menschen am Fluss.
In der Ausstellung sehen Sie, wie die Menschen mit dem Fluss gelebt haben und wie wir heute mit ihm umgehen.

https://www.museum-muehldorf.de/

 

Stille Nacht Museum Oberndorf

Der 24. Dezember 1818 ist ein denkwürdiges Datum: Am Abend wurde das Lied Stille Nacht, heilige Nacht zum ersten Mal von Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber in Oberndorf gesungen. Zuhörer waren die Oberndorfer Salzachschiffer, die zur Weihnachtsmette in die Kirche ihres Schutzpatrons, die St. Nikola Kirche am rechten Salzachufer gekommen waren. Sie hatten schwierige Jahre voll Krieg und Armut hinter sich, bestimmt von Krieg und Armut.

http://www.stillenacht-oberndorf.com/

 

Heimathaus Traunstein

„Stadt und Land, Hand in Hand, eines Gau’s Heimathaus“: Diese Inschrift an der Westseite des Turmes weist plakativ auf das in beiden Gebäuden untergebrachte Heimathaus hin, in dem sich ein Stadt- und Spielzeugmuseum befindet. Es zeigt Exponate zur bürgerlichen Kultur, zur sakralen Kunst sowie zur Geschichte der Saline.

https://www.heimathaus-traunstein.de/

 

Lokwelt Freilassing

Faszination Bahn auf 17 Gleisen

Erleben Sie die Zahnraddampflokomotive III Nr. 719, die Schnellzugdampflok B IX „1000“ von Maffei und die E16, um nur einige unserer wertvollen Exponate zu nennen. Genießen Sie unseren liebevoll restaurierten Rundlokschuppen und lassen Sie sich in andere Zeitepochen versetzen.

https://www.lokwelt.freilassing.de

 

Talmuseum Rauris

Im alten Gewerkengebäude, erbaut 1563, sind viele interessante und wertvolle Exponate vom ehemaligen Goldbergbau vom Berg- und Vereinswesen von Ignaz Rojacher und dem Sonnblick Observatorium sowie vom Brauchtum und der bäuerlichen Arbeitswelt des Raurisertales zur Schau gestellt. 

https://www.rauris.net/Talmuseum_Rauris

 

Chiemgauer Kulturtage

Mehr Veranstaltungen im Rahmen der Chiemgauer Kulturtage finden sie hier:

Chiemgauer Kulturtage 2023/24

 

 

 

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.